Betriebliche Altersvorsorge

Bieten Sie Mitarbeitern echte Mehrwerte!

Betriebliche Altersvorsorge

Warum eine bAV?

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) stellt einen echten Arbeitgeber-Benefit dar. Sowohl Arbeitgeber, Angestellte als auch Gesellschafter-Geschäftsführer profitieren von diesem sozial nachhaltigen Tool. Informieren Sie sich über die Vorteile, Chancen und Umsetzungsmöglichkeiten, die eine bAV auch Ihrem Unternehmen bietet.

Das bietet eine bAV

Wissenswertes zur betrieblichen Altersversorgung
Steuerersparnis, betriebliche Altersvorsorge

Steuern & Sozialabgaben

Neben der gesetzlichen Erfüllung des Anspruchs auf Entgeltumwandlung wandeln Arbeitgeber mit einer bAV Steuern und Sozialabgaben in eine sinnvolle und nachhaltige Vorsorge-Lösung für Mitarbeiter, Angestellte und Gesellschafter-Geschäftsführer um.

Transparente Umsetzung

Transparenz

Die FP Finanzpartner AG legt besonderen Wert auf einen verständlichen, transparenten Prozess. Wir beraten Ihr Unternehmen als Ganzes – sowohl den Arbeitgeber als auch die Mitarbeiter. Mit diesem Schulterschluss wird die Umsetzung der bAV auch in Ihrem Unternehmen zu einem vollen Erfolg.

mit bAV als attraktiver Arbeitgeber positionieren

Attraktiver Arbeitgeber

Die echten Mehrwerte, die eine bAV Ihren MitarbeiterInnen bietet, erleichtert bei der Suche nach neuen Arbeitskräften und festigt die Bindung zwischen Unternehmen und Mitarbeitern.

bAV mit bKV ergänzen

Eine betriebliche Krankenversicherung kann ein sinnvoller, weiterer Baustein für die Bindung der Mitarbeiter zu Ihrem Unternehmen sein. Wir beraten Sie selbstverständlich auch zu diesem Thema.

Durchführungswege

So wird eine bAV umgesetzt

Unternehmen stehen für die Umsetzung der betrieblichen Altersversorgung verschiedene Durchführungswege zur Verfügung. Welcher Durchführungsweg perfekt zu Ihrem Unternehmen passt hängt von zahlreichen Faktoren ab. Im Rahmen unserer Beratung erörtern wir gemeinsam, welcher Durchführungsweg sich für Ihr Unternehmen anbietet. Alle Durchführungswege finden Sie in unserer Übersicht:

So setzen Sie eine bAV um

Diese Durchführungswege stehen Arbeitgebern bei der bAV zur Verfügung

Direktzusage

Die Direktzusage erfolgt zumeist als reine Arbeitgeberleistung. Beiträge durch ArbeitnehmerInnen sind in unbegrenzter Höhe steuerfrei. Die Rentenleistung erbringt der Arbeitgeber aus dem Betriebsvermögen.

Direktversicherung

Im Fall einer Direktversicherung schließt der Arbeitgeber eine Lebensversicherung für seine MitarbeiterInnen ab. In Form einer Bruttoentgeltumwandlung können Arbeitgeber etwa 15% Sozialabgaben einsparen.

Unterstützungskasse

Eine Unterstützungskasse fungiert als arbeitgebereigene Einrichtung. Das bringt steuerliche Vorteile, außerdem können Kosten wie Gebühren auf einem niedrigen Niveau gehalten werden.

Pensionsfonds

Eine höhere, potentielle Rendite macht Pensionsfonds zu einem attraktiven Durchführungsweg. Gruppentarife können zusätzlich die Kosten reduzieren. Dem gegenüber steht das erhöhte Risiko durch die Beteiligung an der Börse.

Pensionskasse

Als rechtlich selbständiger Versorgungsträger sorgen Pensionskassen für sichere Ersparnisse und potentiell höhere Renditen. Oft sind die Kosten auf niedrigem Niveau. Nach diversen gesetzlichen Änderung haben einige Pensionskassen Probleme bekommen, weil aufgrund verloren gegangener Attraktivität neue Kunden fast gänzlich ausbleiben.

Beitragszusage mit Zielrente

Eine Beitragszusage (sog. Sozialpartnermodell) entbindet Arbeitgeber von Haftungsproblematiken. Der Arbeitgeber verpflichtet sich monatlich einen Betrag definierter Höhe für die Betriebsrente zurückzulegen. Eine Garantie für eine spätere Rentenhöhe entfällt.

Benefits

Vorteile für Mitarbeitende und Arbeitgeber

Arbeitgeber-Benefit: Mitarbeitergewinnung

Eine gut organisierte betriebliche Alters­vorsorge ist in großen Unternehmen oft der Standard. Sie gilt durchaus als Kriterium für potentielle Bewerberinnen und Bewerber, da sie zukünftigen Mitarbeitern zusätzliche Absicherung bietet. Aber nicht nur für große Unternehmen lässt sich eine bAV realisieren. Gerade auch für mittelständische Unternehmen kann eine funktionierende bAV die Suche nach neuen Mitarbeitern erleichtern. Dieser Wettbewerbsvorteil bei der Suche nach neuem Personal ist definitiv nicht nur für große Unternehmen interessant.

Arbeitgeber-Benefit: Mitarbeiterbindung

Die Höhe des Arbeitgeberzuschuss lässt sich für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch nach Dauer der Betriebszugehörigkeit staffeln. So könnte z.B. ein anfänglicher Zuschuss von 50€ pro Monat nach drei Jahren auf 75€ und nach sechs Jahren Betriebszugehörigkeit auf 100€ erhöht werden. Dies sorgt dafür, dass auch bei Ihren Mitarbeitern ein Interesse daran besteht, ein positives, langfristiges Arbeitsverhältnis aufrecht zu erhalten. Ein System, das motiviert.

Steuern und Sozialabgaben in eine sinnvolle Vorsorge umwandeln

Eine betriebliche Alters­vorsorge stellt für Arbeitgeber nicht nur die Erfüllung des gesetzlichen Anspruchs auf Entgeltumwandlung dar. Die Aufwendungen, die Sie als Arbeitgeber für Ihre Mitarbeiter aufbringen, sind Betriebsausgaben, die den steuerlichen Gewinn mindern können. Eine bAV wirkt sich darüber hinaus auch senkend auf Sozialabgaben aus.

Für Sie als Arbeitgeber also durchaus eine attraktive Möglichkeit, finanzielle Mittel sinnvoll in die Vorsorge Ihrer langjährigen Mitarbeiter zu investieren.

Betriebliche Altersversorgung Mitarbeitergewinnung
Betriebliche Altersversorgung Mitarbeitergewinnung
Betriebliche Altersversorgung Mitarbeitergewinnung

Bestens beraten

Von der Unterstützungskasse, einem der ältesten, anerkannten Durchführungswege in Deutschland bis hin zur Einrichtung von verwaltungsarmen, übersichtlichen Versorgungswerken – unsere Spezialisten beraten Sie umfassend und kompetent.

Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Ihr Unternehmen, besprechen Vor- und Nachteile und holen dabei vor allem auch Ihre Mitarbeiter mit an Bord. Denn nur, wenn alle Menschen in Ihrem Unternehmen sich an diesem sinnvollen Projekt beteiligen, wird die bAV in Ihrem Unternehmen zum Erfolg.

Mit langjähriger Erfahrung und tiefgehendem Knowhow supporten wir Arbeitgeber und MitarbeiterInnen auf dem Weg zur besten Lösung.

Wissenswertes zur bAV

Vorneweg: Arbeitgeber unterliegen der gesetzlichen Verpflichtung, einen Durchführungsweg zur bAV allen Mitarbeitern an zu bieten. Diese Pflicht versüßt der Staat mit einigen Vorteilen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Dabei lohnt der Blick auf eine bAV nicht nur für große Unternehmen – auch für keine Unternehmern lassen sich sehr gute Lösungen finden.

Dabei profitieren Arbeitgeber von einer erhöhten Mitarbeiterloyalität und setzen sich bei der Suche nach neuen Arbeitskräften von der Konkurrenz ab.

Aber Vorsicht vor Schnellschüssen: Wie so oft liegt der Teufel im Detail. Eine schlecht gestaltete Umsetzung kann für Arbeitgeber teuer werden, ungeahnte Haftungen entfalten und rechtliches Ungemach bereiten. Viele Arbeitgeber haben bereits Durchführungswege im Einsatz, ohne zu wissen, welche Risiken bereits im Unternehmen durch die bAV entstanden sind.

Die FP Finanzpartner AG legt besonderen Wert auf eine kompetente Beratung aller beteiligten Parteien. Neben einer breiten Anbieterauswahl einem maßgeschneiderten Konzept begleiten wir Sie mittels unserer Partner durch knifflige Rechtsfrage und sorgen für eine erfolgreiche Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

bAV für Ihr Unternehmen?

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin!

Finden Sie jetzt schnell und einfach einen FP Finanzpartner in Ihrer Nähe. Hier finden Sie unsere Partnersuche.

Direkt anfragen:             

Gerne können Sie uns Ihren Terminwunsch auch schnell und einfach online übermitteln. Senden Sie uns dazu einfach eine kurze Anfrage.

Mit * gekennzeichnete Flächen sind Pflichtfelder.
Datenschutzhinweis: die Angaben aus Ihrer Nachricht verarbeiten wir zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um Ihre Anfrage weiter bearbeiten zu können, müssen Ihre Angaben verarbeitet und gespeichert werden. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.
1 + 3 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.

Ihre Fragen zum Thema bAV

…und unsere Antworten

Wofür steht eigentlich die Abkürzung bAV?

Wofür steht eigentlich die Abkürzung bAV?

bAV steht für „betriebliche AltersVersorgung“. Oft wird auch der Ausdruck „betriebliche Altervorsorge“ synonym verwendet.

Wer profitiert von einer bAV?

Wer profitiert von einer bAV?

Kurz zusammengefasst: sowohl Arbeitgeber als auch Mitarbeiter.Innen. Für Mitarbeiter.Innen stellt eine bAV einen echten Mehrwert in Form von erhöhter Sicherheit im Rentenalter dar. Für Arbeitgeber bzw. Mitarbeiter bietet eine bAV eine sinnhafte Möglichkeit dar, steuerliche Vorteile zu nutzen und gleichzeitig für die Zukunft der eigenen Mitarbeiter.Innen zu sorgen.

Was versteht man unter einem Durchführungsweg?

Was versteht man unter einem Durchführungsweg?

Unter einem Durchführungsweg versteht man im Kontext der betrieblichen Altersvorsorge die Struktur, wie eine bAV im Unternehmen umgesetzt wird. Dazu stehen verschiedene Möglichkeiten offen, die je nach Unternehmensstruktur passend sein können.

FAQ betriebliche Altersvorsorge